Jenseits der Ironie? 1

Jenseits der Ironie?

Hans Trostz – Jenseits der Ironie?

9,50 €

inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandbedingungen

Produktbeschreibung

Jenseits der Ironie?

Zur Theorie der "Allmächtigkeit"

Hans Trostz

Ein philosophisches Essay mit Texten von Musil, Sartre, E.T.A. Hoffmann, Hofmannsthal, Novalis, Nietzsche, Heidegger, Jaspers, Adorno, Habermas, Wellmer u.a. über "Möglichkeitsmenschen".

"Die Welt lässt sich verstehen als "Selbstverstellung" von Allmächtigem zu Ohnmächtigem, zu Unvollkommenem. Das zeigen die radikalen und damit phantastischen Konsequenzen unserer "Weltlogik" von Identitäten als Sein oder Nichtsein. Auch im Falle allmöglicher Zufälligkeit; als zumindest ironische Plausibilität für "Möglichkeitsmenschen".

Eine "verdammt  komplizierte Geschichte" (Musil), die aber zur Besinnung der Allmächtigkeit in unserem Leben und schlechthin allem und jedem führen kann.

(D) € 9,50 (A) € 9,80 (CH) 11,50 SFr

ISBN 978-3-941664-20-3

86 Seiten kart.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen. Möchten Sie eine Bewertung verfassen?

Schreiben Sie die erste Bewertung “Jenseits der Ironie?”

*